CAR HIFI MONSTER

 

gerisford1

Dieses Show Fahrzeug ist kein unbekanntes. Mit dem Escort hat Gerhard im Laufe der Jahre im Car Hifi und im Tuning Bereich einige Pokale gewonnen. Der Ford steht in Österreich bzw. auch sehr oft in Europa auf den angesagtesten Events, wie z.B. Tuning World Bodensee und AMTS (Auto, Motor, Tuning, Show) in Ungarn (Budapest). Besitzer Gerhard legt oft selbst Hand an und baut vieles um. Wie man auch auf dem Fotos sehen kann ist fast nichts mehr original an dem Turnier.

gerisford2

Überall wo man hinsieht, sieht man Lautsprecher und Monitore. Auch im Motorraum und im Kofferraumdeckel sind Monitore verbaut. Insgesamt 16 Stück Kickbässe, 9 Monitore und 4 Endstufen wurden in dem Escort in Eigenhand eingebaut. Die Originalverkleidungen der Türen mussten Platz für die GFK Boxenverkleidungen machen. Die GFK Verkleidung wurden danach mit Kunstleder überzogen. In den vorderen Türen sind DLS Ultimate UP35 3 Wege Syteme verbaut.

gerisford3

In den hinteren Türen sitzen ESX QE6.2 C 16,5 cm Lautsprecher verbaut. Im Kofferraum sind 4 Subwoofer der Marke JBL GT-4 in 12“ Zoll. Wahnsinn wie viele Boxen in einem Escort passen können. Die 16 ESX Kickbässe (QE6.2W) 16,5 cm sind in den Türen und im Auto verteilt. Im Auto sind 9 Monitore verteilt. Vier 7“ Zoll Monitore sind in den Kopfstützen eingebaut. Ein 9“ Zoll ist im Kofferraumdeckel und ein 7“ Zoll Monitor im Motorraum wurden von Gerhard montiert und mit GFK verbaut. Ein klappbarer 15“ Zoll Monitor ist im Himmel des Fords verbaut. Die ganze Hifi Konstruktion wird von einer Headunit der Marke Alpina IVA-D310R gesteuert.

gerisford4

Im Kofferraum des Escorts sitzen 2 zusätzliche 45Ah Batterien. Angefangen von der Idee bis zu Umsetzung alles passierte in Gerhards Eigenregie. Die Lautsprecherringe, Kunstlederüberzüge und Lackierarbeiten an den Anbauteilen erledigte Gerhard persönlich. Bis auf den Heckausbau der vom Profi lackiert wurde, hat Gerhard mehr als 500 Arbeitsstunden rein gesteckt. Aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.